Annäherungen

Die Annäherung an Kunst ist auch die Auseinandersetzung mit dem Blick auf die Welt, die der Künstler in seinem Werk anbietet.

Rezipienten, und gerade normale Galeriebesucher, reagieren zuweilen mit distanziertem Interesse, Neugier, Begeisterung, Ablehnung oder Abscheu auf die gezeigten Werke.  

Mich interessiert die Attitüde der Besucher beim Blick auf die Arbeiten. Einerseits, um anhand der Haltung die Bandbreite von kindlicher Neugier bis zur distanzierten Expertise des Betrachters zu erkunden.

Andererseits, um das Werk im musealen Kontext zu den Ausstellungs-besuchern in Bezug zu setzen. 

The approach to art is also the examination of the view of the world that the artist offers in his work. Recipients, and especially normal gallery visitors, sometimes react with distanced interest, curiosity, enthusiasm, rejection or disgust to the presented works.  

I am interested in the attitude of the visitors when looking at the works. On the one hand, in order to explore the range from childlike curiosity to the distanced expertise of the observer on the basis of posture. On the other hand, to relate the work to the exhibition visitors in the context of a museum.